Intentionally- Accedentely/ Autorenschmuck

Dies hier ist meine letzte Arbeit aus dem Bereich Autorenschmuck. Entstanden ist eine kleine Reihe von vier verschiedenen Broschen. Absichtlich- Zufällig lautet der Titel dieser Arbeit.

Schmuck, Autorenschmuck, Emaille, Email, Feueremail, Brosche, Anhänger, Kupfer, Aluminium, Sterlingsilber, goldschmieden, emaillieren, Schmuckdesign
Schmuck, Autorenschmuck, Emaille, Email, Feueremail, Brosche, Anhänger, Kupfer, Aluminium, Sterlingsilber, goldschmieden, emaillieren, Schmuckdesign

Emailprozess

In diesen Arbeiten spiele ich mit verschiedenen Materialien und dem Feuer des Emaillierofens. Als Grundmaterial verwende ich Kupferblech. Darauf siebe ich eine opake Emailfarbe auf. Im nächsten Arbeitsschritt brenne ich feines Stabemail auf die Grundplatte auf. Stabemail ist dünnes, rundes Email, das in verschiedenen Farben kommt. Der letzte Arbeitsschritt der Emailarbeit ist, dass ich dünne Aluminiumfolie aufbrenne. Hierbei regele ich die Temperatur im Brennofen herunter, da Aluminium einen Schmelzpunkt von ca. 600°C hat. In der Ofenhitze entstehen unregelmäßige Formen und Strukturen der Aluminiumfolie.

Wenn ich meine Emailfarben im Ofen brenne gebe ich die Kontrolle ab. Ich weis vorher nie, wie das Ergebnis ausfallen wird. Viele Verschiedene Faktoren, wie die gewählte Emailfarbe, die Temperatur oder das verwendete Metall spielen da eine Rolle. Erfahrung ist daher beim Emaillieren hilfreich. So kann ich abschätzen, wie das Ergebnis in etwa sein wird. Bei der verwendeten Aluminiumfolie ist es unmöglich die entstehende Struktur zu beeinflussen. Ich finde es immer wieder faszinierend zu erleben, wo ich mit meinem Tun das Ergebnis beeinflussen kann und wo ich die Kontrolle abgebe.

Schmuck, Autorenschmuck, Emaille, Email, Feueremail, Brosche, Anhänger, Kupfer, Aluminium, Sterlingsilber, goldschmieden, emaillieren, Schmuckdesign
Schmuck, Autorenschmuck, Emaille, Email, Feueremail, Brosche, Anhänger, Kupfer, Aluminium, Sterlingsilber, goldschmieden, emaillieren, Schmuckdesign

Herstellung der Broschen

Die fertigen Emailarbeiten hab ich zum Schluss als kombinierte Brosche/ Anhänger gearbeitet. Dafür habe ich aus eckigen Silberdraht einen Rahmen gearbeitet. Auf der Rückseite habe ich die Broschierung und die Anhängerschlaufen befestigt. An den Seiten befinden sich Stotzen aus Runddraht. Damit fasse ich die Emailarbeiten ein.

Schlussbetrachtungen

Autorenschmuck ist im Schmuckbereich das experimentelle Feld. Hier zählen die Ideen und die gestalterische Ausführung der Entwürfe. Auf Wertvolle Materialien wird weniger Wert gelegt. Ich selber arbeite meine Schmuckstücke experimentell. Eine Voraussetzung müssen die Materialien mitbringen, wenn ich mit ihnen arbeite. Sie müssen feuerfest sein, ansonsten bleibt nicht mehr viel davon übrig. Es ist immer überraschend zu erfahren, wie sich die Materialien zueinander verhalten.

(Visited 122 times, 1 visits today)